13. September 2016

Beratung

Wir alle ste­hen in vie­ler­lei Zusam­men­hän­gen, denen wir gerecht wer­den wol­len: im Beruf, in Part­ner­schaft und Fami­lie, aber auch im Freun­des­kreis und in der Frei­zeit. Dabei sind unse­re Res­sour­cen selbst­ver­ständ­lich begrenzt. Wir ver­fü­gen nur über ein gewis­ses Maß an Auf­merk­sam­keit, Kraft oder schlicht Lebens­zeit – nicht alles geht immer.

Oft wis­sen wir sehr genau, wenn sich aus Anfor­de­run­gen und Wün­schen Kon­flik­te erge­ben. Bis­wei­len ver­spü­ren wir vor allem die dar­aus ent­ste­hen­de Belas­tung, ohne klar auf die Ursa­chen bli­cken zu kön­nen.

Mei­ne Erfah­run­gen haben mir gezeigt, dass ein Gegen­über eine gro­ße Hil­fe sein kann. Dies ist mein Bera­tungs­an­ge­bot: als der neu­tra­le, aber wohl­wol­len­de Ande­re brin­ge ich eine objek­ti­ve­re Per­spek­ti­ve ein und unter­stüt­ze Sie auf die­se Wei­se in Ent­schei­dungs­si­tua­tio­nen und an Weg­mar­ken, auf der Suche nach Sinn und Sub­stanz.