Nachhaltige Kleidung

Nachhaltige Kleidung

Was ist das Gegen­stück zur viel­fach kri­ti­sier­ten »Fast Fashion«? Hoch­wer­ti­ge Klei­dungs­stü­cke, die durch Unter­halts­re­pa­ra­tu­ren wei­ter­hin getra­gen wer­den kön­nen. Und wei­ter, und weiter …

Wie­der ein­mal begeis­tert hat mich die hand­werk­lich her­aus­ra­gen­de Arbeit von Rai­sa Mackari­nus (Out­door Tex­ti­le Repair), als mich ent­schei­den muss­te: Wan­dert mein rund 50 Jah­re alter Bun­des­wehr-Par­ka in die Rest­müll­ton­ne, weil alle Knopf­lö­cher aus­ge­ris­sen, alle Bünd­chen und Auf­schlä­ge durch regen Ein­satz zer­schlis­sen waren?

Frau Mackari­nus hat mir sofort Mut gemacht und nun strahlt der Par­ka bes­ser als neu: Pati­na des viel­ge­tra­ge­nen Klei­dungs­stücks mit Ertüch­ti­gung der am stärks­ten bean­spruch­ten Stel­len – inklu­si­ve eines neu­en, leicht lau­fen­den Reiss­ver­schlus­ses aus deut­scher Produktion.

Ich glau­be, jetzt kann mich der Par­ka überleben …